Menü

Highlight des Monats

  • Highlight des Monats
  • Highlight des Monats

    20. Landshuter Kurzfilmfestival

    20. - 25. März 2019

    Ab dem 20. März verwandelt sich die niederbayerische Hauptstadt wieder in ein Paradies für Liebhaberinnen und Liebhaber des Kurzfilms, denn dann feiert das Landshuter Kurzfilmfestival seinen 20. Geburtstag. An sechs spannenden Festivaltagen gibt es in 66 Veranstaltungen 250 Kurzfilme aus 40 Ländern zu entdecken. Darunter 22 Weltpremieren, 14 Europapremieren und 73 Deutschlandpremieren. In neun Wettbewerbskategorien winken den Siegern 13 Preise, dotiert mit insgesamt 18.000 Euro.

    Zu den traditionellen Wettbewerben wie dem D-A-CH Wettbewerb mit Produktionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und den Shock Blöcken mit internationalen Genre Kurzfilmen aus den Bereichen Horror werden wieder zahlreiche Filmemacherinnen und Filmemacher aus aller Welt erwartet. Neu im Programm ist der internationale Wettbewerb, zu dem Kurzfilmproduktionen aus der ganzen Welt zugelassen sind. Bereits zum zweiten Mal wird im Rahmen des Festivals der DaHome Award verliehen. Er wird an einen internationalen Kurzfilm vergeben, der sich in besonderer und außergewöhnlicher Weise mit dem Thema Heimat auseinandersetzt.

    Auch in diesem Jahr haben die Besucherinnen und Besucher des Festivals wieder die Möglichkeit, in die Virtuelle Realität einzutauchen. Eindrucksvolle 360° Filme und VR Experiences stehen kostenlos im Foyer des Kinopolis und des Salzstadels zur Verfügung.

    Abgerundet wird das Festivalprogramm durch diverse Sondervorstellungen, wie den Top 10 Lieblingsfilmen, der Comedy Night und der Karaoke Filmfest Party. Die große Preisverleihung findet am Sonntag, den 24. März, um 19 Uhr im Salzstadel statt. Alle Siegerfilme des Festivals sind dann am darauffolgenden Montag um 19 Uhr im Kinopolis zu sehen.

    Weitere Informationen zum Festival unter:
    www.landshuter-kurzfilmfestival.de